Ferrari World Deutschland issue 58

Ausgabe 3/2005 - 15. Jahrgang

LanguageGerman language icon German
PublishingHEEL Verlag GmbH
Dimensions80 pages, 211 x 298 mm

The German edition of Ferrari World Magazine started publication in 1991 and heavily borrowed articles published earlier in the English edition of the publication. In later years more and more dedicated German content was added, specifically covering Ferrari Owners' Club events in German speaking countries. In 2015, when Ferrari World Magazine had been in publication for over 26 years, the factory Ferrari SpA in Maranello forbade the title an the publication was continued as to 'Maranello World'.

Cover of Ferrari World Deutschland issue 58, Ausgabe 3/2005 - 15. Jahrgang

Table of Contents

PageSectionDescription
2EditorialEditorial
Liebe Ferraristi,

Franz-Christoph Heel


… bereits seit Monaco gärte es im Team, seit Ungarn ist er heraus: Rubens Barrichello verlässt die Scuderia Ferrari Marlboro nach fünf Saisons im Schatten von Michael Schumacher und räumt seinen Arbeitsplatz für Felipe Massa, den 'anderen Brasilianer' im aktuellen Formel-1-Fahrerfeld.
5SzeneEnnstall Classic

Hannes Bauer

Hannes Bauer


Der Klassiker unter den österreichischen Oldtimer-Veranstaltungen bringt jährlich die schönste Auswahl an historischen Ferraris in die Alpenrepublik.
Image representing 13. Ennstal-Classic
13. Ennstal-Classic
Austria, 20 - 24 July 2005

6ImpressumImpressum
6SzeneTestfahrer gesucht
Ferrari FXX
Auf der Basis des Ferrari Enzo hat die Kundensportabteilung einen Extrem-Sportwagen auf die Räder gestellt, der nur auf abgesperrter Strecke bewegt werden darf, weil ihm eine Typeabnahme für den öffentlichen Straßenverkehr wohl auf immer versagt bleiben wird.
Das neue Spielzeug für Superreiche wird von Ferrari als Teil eines ambitionierten Testprogramm verkauft und soll die schätzungsweise 20 Käufer ähnlich eng an das Mutterhaus binden wie die Privatbesitzer ausrangierter Formel-1-Rennwagen an die Abteilung 'Corse Clienti'.
7SzeneFerrari ehrt Zulieferer
Podio Ferrari 2005
8Szene15.000 Meilen durch China
Zwei Ferrari 612 Scaglietti auf großer Tour
Am 29. August brachen zwei 612 Scaglietti zu einer Tour durch China auf. Die Strecke führt durch alle Klimazonen des riesigen 'Reiches der Mitte' und hält eine Vielzahl von Herausforderungen in verschiedenem Gelände für Fahrer und Fahrzeuge parat.
9SzeneCavallino Rampante Classico
Das 'Klosterbräu' in Seefeld in Tirol war wieder einmal Schauplatz des fast schon traditionellen Ferrari-Events - heuer immerhin schon zum 13. Mal.
Obwohl im Vorfeld Gerüchte kursierten, das Treffen würde womöglich nicht zustande kommen, war bei diesem Fest nichts mehr davon zu merken.
10AuktionVertane Chance
Sotheby's Auktion in Maranello

Andreas Birner

Andreas Birner


Ein ehrgeiziges Projekt des renommierten britischen Auktionshauses Sotheby's, in Zusammenarbeit mit Ferrari eine Auktion von Ferrari- und Maserati-Fahrzeugen und Memorabilia in Maranello zu veranstalten.
Die Idee für die interessante Auktion stammte angeblich von Ferrari-Generaldirektor Jean Todt höchstpersönlich, und er holte einen guten Bekannten mit ins Boot: Marc Souvrain, früher Mitarbeiter und Berater des französischen Auktionshauses Poulain et Le Fur.
Image representing MI0250 - Sotheby's at Ferrari 2005
MI0250 - Sotheby's at Ferrari 2005
Italy, 28 June 2005

16Formel 1Reife(n)prüfung
Race Reports von Barcelona bis Budapest

Peter Braun

Ferrari-Pressedienst


Nach zwei Dritteln der Saison 2005 sind beide Meistertitel - im Konstrukteurspokal sowie in der Fahrerwertung - für Ferrari in weite Ferne gerückt. Mit 32 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Fernando Alonso kann sich Michael Schumacher nur noch theoretische Chancen auf die Titelverteidigung ausrechnen.
Allerdings hat Kimi Räikkönen seinen Vize-Meistertitel noch längst nicht in trockenen Tüchern - bei dem sprichwörtlichen Pech des Finnen ist Platz zwei durchaus noch offen für uns' Michael, dem in Ungarn endlich wieder einmal aus eigener Kraft der Sprung aufs Treppchen gelang.
22RacingDabei sein ist alles

Gregor Schulz

Gregor Schulz


Insgesamt sieben Ferrari-Teams stellten sich am 18. und 19. Juni 2005 einer der größten Herausforderungen im Motorsport: den 24 Stunden von Le Mans. Die Ferrari hatten jedoch allenfalls Außenseiterchancen und konnten angesichts neuer Konkurrenten nur ihre oft gezeigte Zuverlässigkeit auf der Habenseite verbuchen.
Image representing 73. edition des 24 Heures du Mans, France, 18 - 19 June 2005
Image representing Essais Préliminaires des 24 Heures du Mans 2005
Essais Préliminaires des 24 Heures du Mans 2005
France, 5 June 2005

24RacingLe Mans Legends

Gregor Schulz


Im Vorprogramm der 24 Studen fand traditionell ein Rennen für historische Fahrzeuge statt. Unter der Devise 'Le Mans Legends' tobten insgesamt 58 klassiche Rennwagen der Jahre 1935 bis 1955 um den Kurs.
Image representing Le Mans Legends 2005
Le Mans Legends 2005
Classic Endurance Racing, France, 18 June 2005

26RacingBunter Markenmix
FIA GT

Gregor Schulz

Ferrari-Pressedienst


Fünf Rennen und vier siegreiche Marken: In der FIA-GT-Meisterschaft ist in diesem Jahr für Abwechslung gesort. Die betagten Ferrari 550 Maranello schlagen sich noch immer achtbar und Gabriele Gardel, für Larbre Competition im Ferrari unterwegs, führt die Fahrerwertung an.
28DossierKleider machen Leute
Chassisnummer 0030 MT - von einem 275 Sport / 340 America der öfter mal sein Bleckjleid wechselte.

Andreas Birner

Thomas 'Kuni' Kunert


Eine abenteuerliche Geschichte rankt sich um die Chassisnummer 0030 MT, die mehrmals umgebaut wurde.
38JubiläumPlastik-Sprengstoff
30 Jahre Ferrari 308 GTB

Stefan Heins

Thomas 'Kuni' Kunert


1975 war plötzlich alles anders. Hießen kleine Ferrari bislang 'Dino', als Hommage an Enzo Ferraris 1956 verstorbenen Sohn Alfredo, zierte nun das Cavallino Rampante den Pinin-Ferrari.
Waren die Karosserien bislang aus Stahlblech und Aluminium gefertigt, so bestand die Hülle des Neuen aus - Plastik!
48FerraristiDie Wurzeln des Mythos
Ferrari-Fotografien von Rodolfo Mailander

Peter Braun

Studio Mailander, Rodolfo Mailander / Luvigsen Library


Noch bis zum 25. September beherbergt die Pinacoteca Giovanni e Marella Agnelli im Obergeschoss des Turiner Messe- und Einkaufszentrum Lingotto - ein ehemaliger Fiat-Industriekomplex mit Steilwand-Streckoval auf dem Dach - eine Auswahl von 100 Schwarzweiß-Fotografien aus dem Oeuvre von Rodolfo Mailander, der von 1950 bis 1955 für die Schweizer Automobil Revue von den großen Motorsportveranstaltungen berichtete und damals freilich unter 'Rudolf Mailänder' firmierte.
56EventDesign-Highlights der Automobilgeschichte
Concorso di Eleganza Villa d'Este

Marina Block

Marina Block


Der Concorso di Eleganza Villa d'Este war auch in diesem Jahr wieder ein Tummelplatz der Superlative. Neben faszinierenden Vorkriegs-Klassikern wie Bugatti 57 C Atalante, Maybach DS 8 Zeppelin, Isotta Fraschini 8A, Hispano Suiza H6B, Cord 812, Deusenberg J oder Pegaso Z102 bereicherten auch einige seltene Ferrari mit ihrer Anwesenheit die prachtvollen Garten-Anlagen der Villa am Comer See in Cernobbio.
62Mondo FerrariDie Dinos sind los
Ferrari Club Deutschland

Andreas Birner

Andreas Birner


2. FCD-Dino-Treffen, Spessart, 10. bis 12. Juni 2005
64Mondo FerrariFerrari Airport Meeting
Ferrari Club Deutschland

Meik Merz

Meik Merz


65Mondo FerrariMit vollgas durch die Saison
Scuderia Ferrari Austria

Hannes Bauer

Hannes Bauer


66Mondo FerrariFerrari meets Bugatti: Frühjahrsmeeting im Elsass
Ferrari Owners' Club Switzerland
69BoutiqueBoutique
70Mondo FerrariGeburtstagsfeier in Falarna: 10 Jahre FDoS
Ferrari Drivers of Sweden
72Mondo FerrariFrühlungsfahrt durch das Herz der Schweiz
Ferrari Owners Club Switzerland
72Mondo FerrariUwe Meissners 'Racing Days'
Die bereits zur schönen Tradition gewordene Veranstaltung des Langenfelder Ferrari-Spezialisten fand in diesem Jahr wieder am Nürburgring statt.
Für einmal standen nicht so sehr die Formel-1-Rennwagen des exklusiven Sammlerkreises im Vordergrund - obwohl natürlich wider einige ausgesuchte Exemplare aus den neunziger Jahren die Szene belebten -, sondern die sportlichen Gran Turismo jüngere Baujahre sowie die Klassiker in der Kundschaft von Uwe Meißner.
12. Modena Motorsport Trackdays
Germany, 21 - 23 July 2005

73Mondo Ferrari20. Internationales Europa-Treffen im Schwarzwald
74Mondo FerrariMeeting in der Romandie

Matthias Studer

Matthias Studer


75Mondo FerrariSportwagentreffen Velden

Hannes Bauer

Hannes Bauer


76EventTausen Meilen durch Italien
Mille Miglia

Lilo Kistler, Henry T. Kistler

Henry T. Kistler


Die historische Neuauflage der Mille Miglia für klassiche Sportwagen ist aus der modernen Zeit nicht mehr wegzudenken, und ihre Anziehungskraft auf Besitzer entsprechender Fahrzeuge ist auch in ihrem 23. Jahr ungebrochen: Wie jedes Jahr gingen bis März wieder mehr als 700 Bewerbungen für die 375 Startplätze ein.
78EventTour de France
14. Lissac Tour Auto

Lilo Kistler, Henry T. Kistler

Henry T. Kistler


Für einmal nicht beim Trocadéro gegenüber dem Eiffelturm, sondern auf der Esplanade in der Nähe des Invalidendoms wurden am Montag die historischen Fahrzeuge einer genauen Fahrzeugkontrolle unterzogen.
Eine neue Örtlichtkeit, die wegen der schlechten Lichtverhältnisse unter dem Bäumen auch den Fotografen einiges abverlangte.