Ferrari World 89

Ausgabe 2/2013 - 23. Jahrgang

  • Language: German Deutsch
  • Editor: Peter Braun
  • Publisher: HEEL Verlag GmbH
  • Publication: Softcover | 211 x 298 mm | 80 pages
  • Code: ISSN 0939-723 X

Table of Contents

2 Inhalt
1 Editorial
Liebe Ferraristi,
Franz-Christoph Heel
Impressum
3 Franco Gozzi

Am 23. April verstarb in Modena Franco Gozzi im Alter von 80 Jahren. Der studierte Jurist was über mehrere Jahrzehnte die recht Hand von Enzo Ferrari, dem er als Pressesprecher, Chronist, Biograf und Berater zu Diensten war. Bis vor einige Monaten leistete er noch täglich seinen Beitrag zur Sichtung und Archivierung des umfangreiches Ferrari-Fundus.

Nachruf
4 Leserforum
6 Pariser Vorfrühling
Rétromobile

Ein europäisches Klassikerjahr wird traditionell in geschlossenen Räumen eröffnet. Für viele Ferraristi beginnt jede neue Saison in Paris auf der Rétromobile. Auf der ältesten Oldtimermesse der Welt präsentiert sich alljährlich in Februar die gesamte Bandbreite der Szene.

Martin von Hagen   Martin von Hagen
Szene
7 LaFerrari Masterpiece
Spektakuläre Uhren-Kreation von Hublot

Zugegeben - sie hat keine zwölf Zylinder wie ihr Namensgeber, aber dafür verfügt die "LaFerrari" von Hublot über elf Federhäuser, die der mechanischen Uhr eine Gangdauer van 50 Tagen sichern!

Szene
8 Supercars in Maranello
Ausstellung im Museo Ferrari

Am 8. März eröffnete kein Geringer als Luca di Montezemolo eine neue Ausstellung im Museo Ferrari in Maranello. Der Titel der Ausstellung, die bis zum 30. September zu sehen ist, lautet "Supercar. Technica, Design, Mito". Sie ist der Entwicklung von LaFerrari und seinen Vorgänger gewidmet.

Gregor Schulz   Gregor Schulz
Szene
10 Essen ist Silber
Techno Classica 2013

Die Techno Classica gilt seit Jahren als Leitmesse für die Klassikerbranche. Vom 10. bis 14. April standen anlässlich der 25. Jubiläumsausgabe wieder Tausende Liebhaberfahrzeuge in den Messehallen am Essener Grugapark, darunter einige interessante Ferrari.

Martin von Hagen   Martin von Hagen
Szene
12 Barchetta Extrem
Pininfarina Sergio

Auf dem Genfer Autosalon zeigte Pininfarina die Designstudie Sergio auf Ferrari 458-Basis.

Dr. Wolfgang Hörner   Dr. Wolfgang Hörner
Szene
14 Ferrari zurück im Motodrom!
Ferrari Racing Days 2013

Vom 30. August bis 1. September locken die Ferrari Racing Days 2013 die zentraleuropäische Ferrari-Szene nach Hockenheim. Am rennfreien Wochenende zwischen den Grands Prix von Belgien und Italien wird auch der Tross der Scuderia Ferrari in der badischen Rennmetropole Station machen.

Szene
16 Termine 2013
18 Ardennenfest
Modena Trackdays

Am 30. und 31. Juli 2013 feiert Modena Motorsport des 30-jährige Bestehen auf der Grand-Prix-Rennstrecke von Spa-Francorchamps.

Szene
20 Gummi-Twist
Ferrari mit Hochs und Tiefs in die neue Saison

In der Saison 2013 sind die Karten neu gemischt: Autos funktionieren anders, Fahrer entwickeln sich überraschend, und auf die Reifen ist sowieso kein Verlass mehr.

Peter Braun   Ferrari SpA
Formel 1
26 LaFerrari
Der Ferrari

Lange wurde über den Enzo-Nachfolger spekuliert, jetzt ist er da und sprengt sämtliche Rekorde: Das erste Hybridfahrzeug der Marke, der teuerste Straßen-Ferrari aller Zeiten und Fahrleistungen, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen.

Dr. Wolfgang Hörner   Ferrari SpA, Thomas 'Kuni' Kunert
Portfolio
36 Ferrari 500 Superfast
Supercar

Mit dem Ferrari 500 Superfast schwang zich Ferrari auf zu neuen Höhen: Als erstes Serienmodel leistete das Zwölfzylinder Coupé 400 PS - schon auf dem Papier war das vor einem knappen halben Jahrhundert ein beinahe unverschämter Wert. Gleichzeitig setzte der Superfast den Schlusspunkt einer langen Reihe luxuriöser Straßsenmodelle, den Supercars ihrer Zeit.

Gregor Schulz   Thomas 'Kuni' Kunert, Pininfarina
Profil
44 Nationalgarde
Vier Karrieren: Morbidelli, Larini, Badoer und Fisichella

Vier Italiener hatten in den vergangen zwei Jahrzehnten das Glück, bei der Scuderia Ferrari aushelfen und einzelne Rennen bestreiten zu dürfen. Karriereschübe waren das freilich nicht.

Dr. Wolfgang Hörner   Archiv Ferrari World, Ferrari SpA, Morbidelli
Piloti
52 Gelbe Gefahr
Ferrari 250 GT Berlinetta SWB, s/n 1773 GT

Am 26. März 1960 gastierte der Rennzirkus der Sportwagen-Weltmeisterschaft im sonnigen Sebring im US-Bundesstaat Florida. Obwohl die Scuderia das traditionelle 12-Stunden-Rennen in diesem Jahr offiziell boykottierte, waren nicht weniger als 10 Ferrari am Start, darunter auch der gelbe Short Wheel Base mit der Fahrgestellnummer 17773 GT.

Arnaud Meunier   Arnaud Meunier
Storia
59 Mondo Ferrari

Under anderem mit Berichten aus der Club-szene Europas und einer Reportage vom 22. Cavallino Classic in Palm Beach, Florida.

60 Deutschlandtournee - Macchina Complimenti sammelt Autogramme und Glückwünsche
Ferrari Club Deutschland
Szene Europa
62 Veranstaltungsvorschau 2013 - Auf in die neue Saison
Ferrari Club Switzerland

Bei Redaktionsschluss hatte man noch das Gefühl, die Schweiz und Europa kennen nur noch zwei Jahreszeiten. Nämlich Winter und "harte Winter". Aber wie heißt es so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Matthias Studer
Szene Europa
64 Wintertreffen in Örebro - Saisonbeginn schon in Januar
Ferrari Drivers of Sweden
Szene Europa
65 Weiss über Grün - Saisonauftakt am Red Bull Ring
Ferrari Club Austria
Werner Paulinz
Szene Europa
66 40. Generalversammlung
Ferrari Owners' Club Switzerland
Lilo Kistler   Henry T. Kistler
68 Spannende Zieten - Neue Modelle in 1:8 und 1:43
Modellismo

Nicht nur die neue Formel-1-Saison und die Präsentation des Ferrari "LaFerrari" halten die Fans in Atem, auch bei den kleinen Roten herrscht Spannung, welche Neuheiten zuerst erscheinen und welcher Hersteller die Nase vorn hat.

Dietmar Rudolph
Mondo Ferrari
70 Jürgen Maehse - Goldschmiedekunst in 1:43

Seit unserem ersten Treffen anlässlich des Modellwettbewerbs des Ferrari Model Club 2011 bin ich bei Jürgen Maehse "am Ball". Maehse ist ein begnadeter Modellbauer und von Beruf Golfschmied, der sich mit seinem jüngsten Hobby-Project, einem Ferrari 612P CanAm in Maßstab 1:43, einer besonderen Herausforderung stellte.

Mondo Ferrari
72 M4: Neues von der Adria

Unter der Firmenbezeichnung M4 rangieren die Marken M4, ArtModel, Best und Rio. Insidern ist die Marke aus Pesaro natürlich seit den 80er Jahren unter der Bezeichnung "Box Models" bekannt. Im Jahre 1991 spaltete sich die Firma in die Marken Best und Bang, die Spritzgussformen wurden aufgeteilt, und bei Best bzw. M4 verblieben viele sehr interessante Ferrari-formen.

Mondo Ferrari
74 Saisonauftakt in Florida
XXII. Cavallino Classic

Die 22. Auflage des Cavallino Classic profitierte am letzten Januar-Wochenende warmen, sonnigen Wetter an der US-amerikanischen Atlantikküste. Während sich der Concours d'Elégance ausschließlich an Ferrari-Besitzer richtet, sind bei den peripheren Veranstaltungen - etwa auf dem Palm Beach International Raceway - auch Maserati, Vorkriegs-Alfa und -Bugatti willkommen, und der zunehmend populäre Classic Car Sunday ist ohnehin längst zum Multi-Marken-Event geworden.

Szene USA
80 Vorschau auf Heft 90