Ferrari World 84

Ausgabe 1/2012 - 22. Jahrgang

  • Language: German Deutsch
  • Editors: Peter Braun, Joachim Hack, Thomas Kunert
  • Publisher: HEEL Verlag GmbH
  • Publication: Softcover | 211 x 298 mm | 80 pages
  • Code: ISSN 0939-723 X

Table of Contents

2 Inhalt
1 Editorial
Franz-Christoph Heel
3 Impressum
4 Lesersforum
5 Dr. Gianpiero Moretti
Nachruf
Szene
3 Kehraus
Finali Mondiali 2011
Vincenzo Romeo
Szene
6 Weihnachtsfeier im "Teatro"
Thomas 'Kuni' Kunert   Thomas 'Kuni' Kunert
Szene
7 20 Jahre Montezemolo
Szene
8 Kein Glück
Ferrari bei den 24h von Datyona
Szene
9 Mit volldampf in die neue Saison
Wroom 2012
Szene
10 Haute Couture
Salon Rétromobile Paris

Die Rétromobile lockte in den ersten Februartagen Klassikerfreunde an die Porte de Versailles in Paris. Für Ferraristi lohnte sich der Messebesuch wieder einmal besonders.

Gregor Schulz   Gregor Schulz
Szene
11 Casa Enzo Ferrari
Museo
Szene
12 Kein Happy End
New Statos

Das Aus kam in der letzten Runde: Der New Stratos wird nicht als Kleinserie auf die Strasse rollen. Damit wird das wohl ambitionierteste Sportwagen-Project auf privater Basis der vergangenen Jahre ein Einzelstück bleiben.

Szene
13 Bella Italia
Italia Classica
Szene
14 Termine 2012
16 Der letzte Handwerker
Sergio Scaglietti

Am 20. November 2011 starb im Alter von 91 Jahre Sergio Scaglietti, der ein halbes Jahrhundert lang die Designentwürfe von Pininfarina für Ferrari in faszinierende dreidimensionale Skulpturen aus Aluminiumblech übersetzte. Seine Carrozzeria in Modena hatte er beizeiten an Ferrari verkauft, aber noch immer erinnert das exklusive Personalisierungsprogramm an den Künstler mit den goldenen Händen.

Peter Braun   Ferrari World Archive, Thomas 'Kuni' Kunert
Obituario
20 Schneekönig
Der neue Ferrari F2012

Anfang Februar versank Maranello im Schneechaos, der Verkehr brauch zusammen, die Kinder hatten schulfrei und die offizielle Vorstellung des F2012 wurde kurzerhand abgeblasen. Dennoch wurde der neue Formel-1-Rennwagen live präsentiert - im Internet.

Peter Braun   Ferrari-Pressedienst
Racing
26 Ein Herz für Ferrari
Portrait Farnbacher Racing

Ein fränkisches Team mit einem Italienischen Auto: Die Kombination Farnbacher und Ferrari ist aus deutscher Sicht eine sehr erfolgreiches Speerspitze im internationalen Motorsport. Dahinter steht ein Mann: der bescheiden auftritt und Grosses leistet.

Tobias Kindermann   Tobias Kindermann
GT Racing
30 Filmstar
Ferrari 250 GT LWB California Spyder, s/n 1280 GT

Der Ferrari 250 GT California Spyder gehört zu den begehrtesten Ferrari überhaupt. Seit ihrem Erscheinen 1957 konnte sich die offene Version der 250 GT Berlinetta ihrer Bewunderer immer sicher sein. Der "LWB" stand allerdings stets ein wenig im Schatten seines kürzeren Bruders. Der Spyder mit der Fahrgestellnummer 1280 GT ist das 22. von 47 "langen" Exemplaren. Es gehörte einst dem damals gefeierten französischen Filmregisseur Roger Vadim.

Gregor Schulz   Christian Martinok
Portfolio
34 Alles Gute
25 Jahre Ferrari F40

Die schönsten Geschenke macht man sich selber. Enzo Ferrari schien so zu denken: Pünktlich zum 40. Firmenjubiläum präsentierte er den F40, der alles in den Schatten stellte, was es bis dato gab - und der sein Licht bis heute, 25 Jahre danach, nicht unter den Scheffel stellen muss.

Dr. Wolfgang Hörner   Rainer W. Schlegelmilch
Dossier
46 Der F40 im Rennsport: Neuanfang

Der F40 beendete für Tifosi und aktive eine lange Durststrecke: Mit ihm kehrte das Cavallino Rampante nach siebenjähriger Abstinenz zurück auf die Rennstrecken diesseits der Formel 1. Er steht am Anfang einer grossen Tradition von Kundensport-Modellen wie F333 SP, 575 GTC, 430 und 458 GT.

Dossier
50 Ferrari F40 im MOdell

Herbert Metzner sammelt seit 25 Jahren F40-Modelle, da kommt einiges zusammen. Unter den über 200 Modellen in allen Maßstäben findet sich auch allerhand Kurioses.

Dossier
52 Zur falschen Zeit am Ziel
Ivan Capelli

Als Ivan Capelli 1992 von Ferrari verpflichtet wurde, schien für den schnellen Italiener ein Traum in Erfüllung zu gehen. Doch in der wohl schwächsten Phase der Scuderia geriet das Engagement für Capelli zum Albtraum, aus dem er bereits vor Saisonende unsanft geweckt wurde.

Dr. Wolfgang Hörner   Rainer W. Schlegelmilch
Piloti
56 Sound of Speed
SIAI Marchetti S-211

Toni Eichhorn fliegt eine extrem seltene italienische SIAI Marchetti S-211, unter Piloten so etwas wie der Ferrari der Lüfte.

Jürgen Schelling   Joe Riemensberger, Frank Herzog
Velocità
60 Herbstausfahrt ins Zillertal: Dazukommen, dabeisein, geniessen
Ferrari Club Deutschland
Klaus Hillmer, Meike Dumstrei   Wolfgang und Brigitte Rebel
Mondo Ferrari
62 Vorankündigung Jahrerstreffen 2012
Mondo Ferrari
63 Saisonfinale am 29. Oktober: Freundschaftstreffen
Ferrari Owners' Club Switzerland
Mondo Ferrari
64 Jahresabschluss und Ausblick auf 2012: Rückblick nach Vorne
Ferrari Club Austria
Werner Paulinz
Mondo Ferrari
65 Aktiv-Programm für 2012: Schöne Perspektive
Ferrari Drivers of Sweden
Mondo Ferrari
66 Regionalveranstaltungen aus dem Clubleben der Sektionen
Ferrari Club Switzerland
Matthias Studer
Mondo Ferrari
70 Herzensentscheidung
Concorso Italiano, Monterey

Es gibt immer viel zu sehen, wenn im August die gesamte amerikanische Klassiker- und Sportwagenszene nach Kalifornien pilgert. Liebhaber Italienischer Autos kommen in Monterey auf ihre Kosten.

Lilo Kistler   Henry T. Kistler
Mondo Ferrari
76 Big is Beautiful
Ferrari-Modelle in 1:8 und 1:18

Mit den ersten Modellen im Maßstab 1:18 hatte Mario Besana, Gründer der Firma Bburago, eine wahre Lawine losgetreten. Mengenmäßig dominieren zwar die Hotwheels-Modelle von Mattel, aber das Hightech-Segment gehört den Spezialisten.

Dietmar Rudolph   Dietmar Rudolph
Modelismo