Ferrari World 83

Ausgabe 4/2011 - 21. Jahrgang

  • Language: German Deutsch
  • Editors: Peter Braun, Joachim Hack, Thomas Kunert
  • Publisher: HEEL Verlag GmbH
  • Publication: Softcover | 211 x 298 mm | 80 pages
  • Code: ISSN 0939-723 X

Table of Contents

2 Inhalt
1 Editorial
Franz-Christoph Heel
Impressum
4 Lesersforum
6 Verliert Ferrari die Bodenhaftung?
Rekord-Auktionsergebnisse
Szene
7 Kalender 2012

Best of Maranello 2012 - Die schönsten Ferrari-Modelle Motorsport Classic 2012 - Faszinierender Blick zurück

Biblioteca
8 Ferrari World Weihnachts-gewinnspiel
Szene
10 Pantheon Basel
Ferrari-Ausstellung

Noch bis zum 8. April 2012 läuft im Pantheon Basel (CHE) eine grosse Ferrari-Sonderausstellung mit 40 teilweise äusserst raren Exponaten.

Peter Braun   Henri T. Kistler
12 Serien-Meister

Der Ferrari 458 Italia hat sich vom Start weg als enorm wettbewerbsfähiges Renngerät für die verschiedensten Reglements erwiesen. Kundenteams in aller Welt setzen den teilweise in der Ferrari-Rennabteilung, teilweise bei externen Tunern umgerüsteten Mittelmotor-Sportwagen in allen wichtigen internationalen Rennserien ein - mit durchschlagendem Erfolg.

Corse Clienti
14 Fast Forward
P4/5 Competizione

Jim Glickenhaus wird mit seinem P4/5 Competizione auf Ferrari-430-Basis auch 2012 beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring starten. Ein Test beim letzten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft am 30. Oktober sollte zeigen, was erste Änderungen gebracht haben.

Tobias Kindermann   Tobias Kindermann
16 Vorwärts denken

Die Saison 2011 verlief alles andere als nach Plan: Statt den im letzten Jahr um Haaresbreite verpassten Fahrer-WM-Titel zurückzuerobern sah es zwei Rennen vor Schluss so aus, als würden Fernando Alonso und die Scuderia mit dritten Plätzen begnügen müssen.

Peter Braun   Ferrari-Pressedienst
Formel 1
24 Nach oben Offen
Ferrari 458 Spider

Darauf haben wir gewartet, zwar noch nicht sehr lange dafür aber nicht minder sehnsüchtig: Auf der IAA debütierte im August der spektakuläre Ferrari 458 Spider Hardtop. Das Problem ist nur: Was machen wir mit dem bereits unterschriebenen 458-Italia-Vertrag?

Peter Braun   Ferrari-Pressedienst
Portfolio
30 Der O-Faktor

Wollte man den Mythos Ferrari auf ein einziges Modell reduzieren, fiele die Wahl wohl auf den 250 GTO: Er ist rar, unglaublich teuer und ein Gran Turismo im besten Sinne des Wortes. Vor allem feierte er Siege in Serie. In diesem Winter wird der letzte echte GT-Sportwagen von Ferrari 50 Jahre alt.

Wolfgang Hörner   Henry T. Kistler, Archiv Ferrari World
50 Jahre Ferrari 250 GTO
38 Sicherer Sieger
Der GTO im Rennsport

Der 250 GTO bekam eine klare Mission: Er sollte Ferraris Waffe im GT-Spot werden und die Erwartungen waren entsprechend hoch. Doch das Fahrzeug war letztlich so überlegen, dass er von 1962 bis 1964 die gesamte Szene sicher beherrschte.

50 Jahre Ferrari 250 GTO
42 Der Erste Mohikaner
Portrait Ferrari 250 GTO, s/n 3223 GT

Am 24. Februar 1962 wurde dieser GTO auf einer zur Legende gewordenen Pressekonferenz offiziell vorgestellt. Er verfügte noch über keinen hinteren Spoiler, und der Tankdeckel befand sich noch ganz aussen auf dem linken Kotflügel.

Henry T. Kistler   Henry T. Kistler
50 Jahre Ferrari 250 GTO
44 Überlebenskünstler

Das gibt es in der Automobilwelt nur höchst selten: Alle 39 jemals gebauten Ferrari 250 GTO existieren noch heute - und sogar noch einige mehr, denn die explosionsartig gestiegenen Preise rechtfertigen nicht nur aufwendige Restaurierungen, sondern riefen auch die Kopisten auf den Plan - unter dem Blech unterschied sich der 250 GTO nicht fundamental von den in weitaus grösseren Stückzahlen produzierten 250 GT und 250 GTE. Die nachfolgende Liste identifiziert alle 39 "lupenreinen" 250 und 330 GTO der Baujahre 1962 bis 1964.

50 Jahre Ferrari 250 GTO
50 Nummer Zwei siegt
Eddie Irvine

Eddie Irvine wurde durch seine Rolle als "Wasserträger" an der Seite von Michael Schumacher, seinen spitzbübischen Charme und seine direkte Art berühmt. Nur knapp verfehlte er 1999 die Möglichkeit, erster Ferrari-Formel-1-Weltmeister noch 20-jähriger Pause zu werden.

Dr. Wolfgang Hörner   Rainer W. Schlegelmilch, Archiv Ferrari World
Piloti
58 Internationaler Track Day 2011 Zandvoort: Pferde brauchen Auslauf
Ferrari Club Deutschland
Maximilian Andorfer
Mondo Ferrari
60 8. FCD Dino-Ausfahrt: In die Ortenau
Andreas Birner
Mondo Ferrari
61 FCD am OGP
Hans-Werner Schmidt
Mondo Ferrari
62 Herbstmeeting Thunerseer: Goldener September
Ferrari Owners' Club Switzerland
Mondo Ferrari
63 Ferrari Racing Days auf dem Red Bull Ring: Herbstlich(t)
Ferrari Club Austria
Werner Paulinz
Mondo Ferrari
65 Grosse Sommerausfahrt: Belgien und die Niederlande
Ferrari Drivers of Sweden
Hermann Honauer
Mondo Ferrari
66 Sternfahrt Ticino: Zu Gast in der Sonnenstube der Schweiz
Ferrari Club Switzerland
Matthias Studer   Peter Nussbaumer, Matthias Studer
Mondo Ferrari
70 Die Gute Alte Zeit
Goodwood Revival Meetingl

Die 14. Auflage des Goodwood Revival Meeting war Mitte September von Wetterkapriolen geprägt. Aber Zuschauer und Aktive liessen sich die Laune nicht verderben und trotzten den tosenden Gewittern in authentischen Tweed-Klamotten.

Keith G. Bluemel   Keith G. Bluemel
Mondo Ferrari
74 GTO, ma non Solo
61. Concours d'Elégance Pebble Beach

Schon am Donnerstag vor dem Concours zeigte sich beim Start zur Tour d'Elégance auf dem Polofeld vor den Hunderten von Autotransportern die Vielfalt des Teilnehmerfeldes. 17 Ferrari waren unter den mehr als 150 Fahrzeugen auszumachen, darunter neun Ferrari 250 GTO.

Lilo und Henry T. Kistler   Lilo und Henry T. Kistler
Mondo Ferrari
76 Ehrenrunder
Rolex Monterey Motorsports Reunion

Mehr als 550 historische Rennfahrzeuge von Teilnehmers aus 15 Nationen starteten in 17 verschiedenen Gruppen zur zweiten Auflage der Rolex Monterey Motorsports Reunion auf der 1957 eröffneten Rennstrecke von Laguna Seca in Monterey, Kalifornien.

Lilo und Henry T. Kistler   Lilo und Henry T. Kistler
Mondo Ferrari
78 Neu auf der Piste
Slotracing

Carrera wird zum Premium-Anbieter: Die exklusive Ferrari-Lizenz der rührigen Österreicher entfaltet jetzt ihre Wirkung, denn bei den Mitbewerbern wie Ninco, Scalextric und SCX ist inzwischen kein Ferrari mehr gelistet.

Dietmar Rudolph   Dietmar Rudolph
Mondo Ferrari