Ferrari World 81

Ausgabe 2/2011 - 21. Jahrgang

  • Language: German Deutsch
  • Editors: Peter Braun, Joachim Hack, Thomas Kunert
  • Publisher: HEEL Verlag GmbH
  • Publication: Softcover | 211 x 298 mm | 80 pages
  • Code: ISSN 0939-723 X

Table of Contents

1 Editorial
Franz-Christoph Heel
2 Inhalt
5 Szene
8 Champagnerlaune
Genfer Salon 2011

Neben dem viel beachteten FF wurden auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März 2011 auch die Ferrari-Umsatzzahlen des Geschäftsjahres 2011 präsentiert. Und die haben schon fast wieder Vor-Krisen-Niveau erreicht.

Peter Braun   Peter Braun
Szene
10 Top of Germany
Saggio präsentiert den FF

Das Autohaus Saggio präsentierte den brandneuen Ferrari FF - auf der Mittelstation der Zugspitze in 2600 Meter Höhe.

Thomas 'Kuni' Kunert   Thomas 'Kuni' Kunert
Szene
12 Termine 2011
14 Zähes Ringen

Nach beeindruckenden Leistungen bei den Wintertests wurde der neue Ferrari F150° Italia bei den Wintertests der Saison 2011 seiner Favoriten rolle nicht gerecht. Andere Teams kommen mit den neuen Einheitsreifen von Pirelli besser zu Rande und haben in punkto Aerodynamik mehr gewagt als das Team um Nikolas Tombazis.

Peter Braun   Ferrari SpA
Formel 1
20 P4/5 Competizione

Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring wird in diesem Jahr (23.-26 Juni) viele Stars haben. Auch Ferraristi sollen auf ihre Kosten kommen: P4/5 Competizione, so hat der Amerikaner Jim Glickenhaus seinen auf dem F430 basierenden Rennwagen getauft. Ferrari World begleitete Team und Wagen beim ersten Rennauftritt zum VLN-Saisonauftakt.

Tobias Kindermann   Matthias und Michael Behrndt, Tobias Kindermann
GT Racing
27 Bücher & Boutique
28 Alles-Könner
Ferrari FF

Bei seinem Debüt auf dem Genfer Salon erregte er die Gemüter. Lange hat ein Ferrari die Fangemeinde nicht mehr so polarisiert wie der FF. Die Kommentare reichen von "sensationell" bis "geht gar nicht", dazwischen gibt es nichts. Der FF mag einer für alles sein, aber er ist bestimmt nicht einer für jeden.

Gero von Braunfels   Ferrari SpA, Thomas 'Kuni' Kunert
Prova
32 Das Fünft Element
Fünf Generationen Challenge

2011 geht erstmals die brandneue Challenge-Version des 458 Italia an den Start. Es ist die 19. Saison der Gentleman-Rennserie, die im Laufe der Jahre mit immer kompromissloseren Rennwagen und immer professionelleren Strukturen ausgetragen wurde. Eine Retrospektive.

Marco Vitali, Peter Braun   Thomas 'Kuni' Kunert, Marco Vitali, Wolfgang Hörner
Challenge
46 King of Cool
Ferrari 250 GT Lusso

Der amerikanische Schauspieler und Amateurrennfahrer Steve McQueen besaß im Verlauf seiner Karriere mehrere Ferrari, darunter einen Ferrari 275 N.A.R.T. Spyder und einen Ferrari California Spyder. Sein erster Ferrari war eine sehr spezielle 250 Gran Turismo Berlinetta Lusso Baujahr 1963.

Harold Schwarz   Evan Klein
54 Michele Alboreto

Für Michele Alboreto ging der Traum vieler junger italienischer Männer in Erfüllung: Er wurde Ferrari-Werksfahrer und wäre 1985 um ein Haar Weltmeister geworden. Der Mailänder tat sich dabei durch seine sehr besonnene, fast schon kühle Arbeitsweise hervor.

Dr. Wolfgang Hörner   Rainer W. Schlegelmilch
Piloti
60 Eine neue Epoche - Frühjahrsausfahrt, Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen
Ferrari Club Deutschland
Mondo Ferrari
61 Trackday 2011 "Laptime"
Mondo Ferrari
62 10-Jährige Erfolgsgeschichte
Ferrari Club Switzerland
Mondo Ferrari
65 Mit Geeinten Kräften - Zusammenlegung der beiden Ferrari-Clubs
Ferrari Club Austria
Werner Paulinz
Mondo Ferrari
66 Faszination Flughafen
Ferrari Owners' Club Switzerland
Karin Hartmann
Mondo Ferrari
67 Zweites Wintertreffen in Stockholm
Ferrari Drivers of Sweden
Mondo Ferari
68 Geburtstagfeier
20. Cavallino Classic
Keith Bluemel   Keith Bluemel
Mondo Ferrari
72 Roter Sterbe über Dunklen Wolken
Spielwarenmesse Nürnberg 2011
Mondo Ferrari
78 Saisonstart
Erstes Kräftmessen im 458 Challenge

Nur knapp 30 Autos beim Auftakt zur 19. Saison der Ferrari Challenge auf der Rennstrecke im Königlichen Park von Monza. Nicht alle Teams waren am zweiten Aprilwochenende schon bereit, aber bis zum zweiten Rennen in Valencia am 7./8. Mai dürften die Lücken geschlossen sein.

Marco Vitali
Mondo Ferrari